Zurück zur Homepage

Deutsche Bischofskonferenz in Ingolstadt – Einladung zur Mitfeier der Gottesdienste

11.02.2018

Vom 19. bis 22. Februar beraten die Bischöfe und Weihbischöfe der 27 deutschen Diözesen im Hotel NH Ingolstadt. Die Vollversammlung wird mit einer Eucharistiefeier am Montag, 19. Februar, um 18.30 Uhr im Ingolstädter Liebfrauenmünster eröffnet. Zur Mitfeier des Eröffnungsgottesdienstes sind die Gläubigen ebenso wie zur Teilnahme an den weiteren Gottesdiensten im Rahmen der Konferenz eingeladen: am Dienstag und Mittwoch, 20. und 21. Februar, jeweils um 7.30 Uhr in St. Moritz, und am Donnerstag, 22. Februar, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Gnadenthal-Schulen um 7.30 Uhr im Münster. Abgeschlossen wird die Frühjahrsvollversammlung mit einer Pressekonferenz am Donnerstagmittag.

Zur Vollversammlung, dem obersten Gremium der Deutschen Bischofskonferenz, treffen sich alle katholischen Orts- und Weihbischöfe in Deutschland und der Apostolische Exarch der Ukrainer regelmäßig im Frühjahr und im Herbst. An vier Tagen werden zahlreiche Gespräche geführt, Beschlüsse gefasst und Arbeitssitzungen abgehalten. Die Vollversammlung, die nicht öffentlich stattfindet, ist das höchste Gremium der katholischen Kirche in Deutschland. Die Zahl der Mitglieder beträgt zurzeit 66.