Zurück zur Homepage

Firmtermine im Dekanat Ingolstadt

06.04.2018

Mit der Firmung übernehmen Mädchen und Jungen das Taufversprechen, das ihre Eltern und Paten für sie abgegeben haben. Sie sind danach Katholiken mit allen Rechten und Pflichten. Die Firmung ist also aus theologischer Sicht die Vollendung der Taufe.
Im Bistum Eichstätt werden in der Regel jedes Jahr die Kinder der 6. Klassen aller Schulgattungen gefirmt. Pfarreien können auch eine höheres Firmalter wählen, was in einzelnen Pfarreien schon praktiziert wird. Die Firmlinge bewerben sich bei ihrem zuständigen Pfarramt um das Sakrament der Firmung. Die Vorbereitung erfolgt sowohl im schulischen Religionsunterricht als auch außerschulisch in den Firmgruppen der Pfarreien.

Firmtermine 2018 im Dekanat Ingolstadt:

05. Mai           09.30 Uhr – Firmung in St. Anton für St. Anton und St. Salvator durch Msgr. Richard Distler, Meckenhausen

05. Mai           09.30 Uhr – Firmung in St. Canisius für St. Canisius und St. Augustin durch Domkapitular em. Alois Ehrl, Stein

 05. Mai           10.00 Uhr – Firmung in St. Christoph für St. Christoph durch Abt Dr. Beda Maria Sonnenberg OSB, Plankstetten  

10. Mai           09.30 Uhr – Firmung in Herz Jesu für Herz Jesu durch Weihbischof Adolf Bittschi, Sucre/Bolivien 

10. Mai           10.00 Uhr – Firmung in St. Josef für St. Josef, St. Konrad und St. Martin durch Domkapitular em. Alois Ehrl, Stein 

12. Mai           09.30 Uhr – Firmung in St. Peter für St. Peter und St. Willibald/Oberhaunstadt und St. Michael/Etting durch Msgr. Richard Distler, Meckenhausen 

12. Mai           09.30 Uhr – Firmung in St. Rupert für St. Rupert/Gerolfing, Mühlhausen-Dünzlau und Pettenhofen-Irgertsheim durch Bischofsvikar em. Georg Härteis, Eichstätt 

13. Mai           10.00 Uhr – Firmung im Münster für Münster/St. Moritz und St. Pius durch Abt Thomas M. Freihart OSB, Weltenburg 

14. Juni           10.00 Uhr – Firmung in St. Josef für St. Vinzenz/Caritas durch Bischof Gregor Maria Hanke OSB, Eichstätt 

17. Juni           09.30 Uhr – Firmung in Wettstetten für Wettstetten durch Weihbischof Adolf Bittschi, Sucre/Bolivien